Werte schaffen.

Die EPPLE Unternehmensgruppe entwickelt innovative Wohnprojekte in den Regionen Rhein-Neckar, Mainz und Stuttgart. Sie baut qualitativ hochwertige, architektonisch anspruchsvolle Stadtwohnungen in besten urbanen Lagen sowie preisWertHäuser – häufig in Erbpacht – für junge Familien. Gemeinsam mit dem Ökohaus-Pionier Baufritz entwickelte EPPLE das NaturWertHaus, ein wohngesundes Reihenhaus. Für städtebaulich gelungene Ensemble-Qualität, richtungweisende Nachbarschaftskonzepte sowie herausragende Architektur wurde die EPPLE Unternehmensgruppe bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Bauherrenpreis.

content-008

Unsere Referenzen (Bilder oben): cubus (links): Fünfzig 2- bis 6-Zimmer-Wohnungen, entworfen von Bilger Fellmeth Architekten aus Frankfurt, entstanden 2010 im Alten Botanischen Garten in Heidelberg. VILLENGARTEN (rechts oben): Das neue Quartier am Relenberg in Stuttgart besteht aus 115 Wohnungen in sieben Stadtvillen und zeichnet sich durch hohe bauliche Qualität aus. Motel One Berlin (rechts unten): Das moderne Hotel am Berliner Hauptbahnhof wurde von der Gustav Epple Bauunternehmung 2010 errichtet.

Bauträger des Projekts Rheinkilometer 423 ist die EPPLE ZWEI GmbH – ein gemeinsames Tochterunternehmen von EPPLE und der Gustav Epple Bauunternehmung Stuttgart. Als erfahrener Generalunternehmer plant und baut die Gustav Epple Bauunternehmung europaweit hochwertige, innovative und nachhaltige Gebäude. Dazu zählen unter anderem das ZDF-Hauptstudio, Motel One Hotels und Kliniken. Der VILLENGARTEN war das erste Projekt, bei dem EPPLE mit dem traditionsreichen Bauunternehmen kooperierte – wobei die Namensgleichheit zwischen dem badischen und dem schwäbischen Unternehmen rein zufällig ist. Bei diesem anspruchsvollen Bauprojekt mitten in Stuttgart lernte EPPLE Gustav Epple als äußerst verlässlichen Partner kennen, der mehr ist als ein klassischer Generalunternehmer. Er nahm die Herausforderung an, die hohe Qualität im Bau präzise umzusetzen.